News

24.02.2016 - HAPAG mit Gewinn

Hapag-Lloyd fährt Gewinn ein

Reederei im Plus dank der Fusion mit der CSAV-Containersparte

Hamburg. Deutschlands grösste Containerreederei Hapag-Lloyd hat sich in die Gewinnzone zurückgekämpft. Der Betriebsgewinn lag im Schlussquartal bei 17,8 Millionen Euro, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Vor einem Jahr hatte ein Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) von knapp 305 Millionen Euro zu Buche gestanden. Auch im ­Gesamtjahr schrieb die Nummer fünf unter den weltweiten Containerlinien operativ schwarze Zahlen, weil die Kosten dank der Fusion mit der Containersparte des chilenischen Rivalen CSAV sanken. Der Betriebsgewinn betrug 366,4 Millionen Euro (Vorjahr: Verlust 382,8 Millionen Euro). Der Umsatz kletterte 2015 um fast ein Drittel auf 8,8 Milliarden Euro.

Hapag-Lloyd war im November trotz heftigem Gegenwind der Sprung aufs Börsenparkett gelungen. Viel ­Freude haben die Aktionäre mit dem Börsen­neuling bislang nicht: Die Aktie notierte gestern deutlich unter dem Ausgabepreis von 20 Euro je Titel. SDA

« zur News Übersicht

SpediTeam AG | Birsigstrasse 4 | CH-4054 Basel | Tel. +41 (0)61 284 98 00 | Fax +41 (0)61 284 98 05 | info@spediteam.ch